Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen und Bekanntmachung der Wahlkreiseinteilung für die Gemeindewahl in den Gemeinden des Amtes Trave-Land am 06. Mai 2018


In den oben genannten Wahlkreisen wird die nachfolgend aufgeführte Anzahl unmittelbarer Vertreterinnen und Vertreter sowie Listenvertreterinnen und Listenvertreter gewählt:

Nr. des

Wahlkreises

Name

unmittelbare 

Vertreter/-innen

Listen-

vertreter/-innen

gesamt
01Gemeinde Bahrenhof
549
02Gemeinde Blunk
549
03Gemeinde Bühnsdorf549
05Gemeinde Fahrenkrug7613
06Gemeinde Geschendorf549
07Gemeinde Glasau6511
08Gemeinde Groß Rönnau549
09Gemeinde Klein Gladebrügge549
10Gemeinde Klein Rönnau7613
11Gemeinde Krems II549
12Gemeinde Negernbötel6511
13Gemeinde Nehms549
14Gemeinde Neuengörs6511
15Gemeinde Pronstorf7613
16Gemeinde Rohlstorf6511
17Gemeinde Schackendorf6511
18Gemeinde Schieren549
19Gemeinde Seedorf7613
20Gemeinde Stipsdorf549
21Gemeinde Strukdorf549
22Gemeinde Travenhorst549
23Gemeinde Traventhal549
24Gemeinde Wakendorf I549
25Gemeinde Weede6511
26Gemeinde Wensin6511
27Gemeinde Westerrade549

Wahlvorschläge für die Wahl der unmittelbaren Vertreterinnen und Vertreter können politische Parteien, Wählergruppen und Wahlberechtigte einreichen.

Listenwahlvorschläge können politische Parteien und Wählergruppen einreichen. Die Verbindung von Listenwahlvorschlägen ist unzulässig. Weder politische Parteien oder Wählergruppen noch politische Parteien und Wählergruppen können gemeinsame Wahlvorschläge einreichen. Eine politische Partei oder Wählergruppe kann innerhalb des Wahlkreises nur so viele unmittelbare Wahlvorschläge, wie unmittelbare Vertreterinnen und Vertreter zu wählen sind, und innerhalb des Wahlgebiets nur einen Listenwahlvorschlag einreichen.

Bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen sind neben den Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs.1 des Grundgesetzes auch alle Unionsbürgerinnen und Unionsbürger wählbar.

Die Wahlvorschläge sind bis zum 12. März 2018, 18.00 Uhr (Ausschlusstermin) schriftlich bei der Gemeindewahlleiterin in der Amtsverwaltung Trave-Land, Waldemar-von-Mohl-Str. 10, 23795 Bad Segeberg einzureichen. Es wird gebeten, die Einreichung möglichst so frühzeitig vorzunehmen, dass etwaige Mängel, die die Gültigkeit der Wahlvorschläge betreffen, rechtzeitig behoben werden können.

Die notwendigen Vordrucke sind während der Öffnungszeiten beim Amt Trave-Land, Zimmer 19, Waldemar-von-Mohl-Str. 10, 23795 Bad Segeberg, erhältlich.

Bad Segeberg, 05.12.2017

Amt Trave-Land
Die Gemeindewahlleiterin
gez. Anne Sarau

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.