Negernbötel wird aufpoliert



QUELLE: Segeberger Zeitung vom 29.01.2021